Ihre berufliche Zukunft als Logistikmeister

Die Keywordsuche auf Google zeigt es an: der Begriff “Fachkraft für Lagerlogistik” ist einer der meistgesuchten Keywords in Verbindung mit dem Thema Job und Logistik. Beinahe 20.000 Suchen werden pro Monat allein in Deutschland über die Suchmaschine abgesetzt. Das deutet auf eine immense Nachfrage von Seiten der Unternehmen hin. Fachkräfte für Lagerlogistik werden händeringend gesucht. Das ist Ihre Chance, Ihrer Karriere einen massiven Schub zu verleihen. Wir von der Mission:Weiterbildung bieten dazu sogar den Logistikmeister an. 


Werden Sie zum Logistikmeister

In unserem Weiterbildungsangebot gibt es die Möglichkeit, den höchsten und wertvollsten Abschluss in diesem Bereich zu absolvieren - den Logistikmeister. Dadurch bilden Sie sich in einer Nische weiter, die händeringend von Unternehmen besetzt werden will. Fachkräfte sind hier kaum zu finden. 

Dies bedeutet nicht nur mehr Gehalt für Sie, sondern eine bessere Ausgangsposition in fast allen Bereichen. Durch die immense Lücke, die es im Logistikbereich gibt, bestimmen Sie die Bedingungen, unter denen Sie arbeiten und vor allem, für wen Sie tätig werden. Mit dem Logistikmeister sind Sie nicht länger Bittsteller am Arbeitsmarkt, sondern man wird Ihren Forderungen nachkommen. Wenn Sie diese Ausbildung bei der Mission:Weiterbildung absolvieren, bereiten Sie sich umfassend auf Ihre neuen Aufgaben vor und halten Ihre Konkurrenz auf Abstand. 

Aufgabenbereiche eines Logistikmeisters

‍Nach erfolgreichem Abschluss der Weiterbildung zum Logistikmeister stehen Ihnen alle beruflichen Türen offen. Ob Sie in einem Industrieunternehmen oder einer Spedition tätig werden wollen, entscheiden nur Sie allein.

Als absolute Fachkraft für Lagerlogistik sind Sie in der Lage, eigenverantwortlich Lieferketten zu analysieren. Darüber hinaus entwickeln Sie neue Konzepte zur Verbesserung der Lagerlogistik. Die Führung von Mitarbeitern und die Leitung von Projekten sind ebenfalls Teil Ihres zukünftigen Aufgabenspektrums. Durch die betriebswirtschaftlichen und rechtlichen Fächer Ihres Lehrgangs sind Sie auch fit für die Planung entstehender Kosten und die Aufstellung entsprechender Leistungen. 

Sie sehen, sie erhalten mit dem Logistikmeister eine umfassende Ausbildung, die Sie in der Lagerlogistik zu einer unverzichtbaren Fachkraft in vielen Bereichen macht.

Worauf bei der Auswahl des Bildungsträgers zu achten ist

Nun ist es gut, wenn Sie den Weg des Logistikmeisters gehen möchten, doch Sie benötigen einen Bildungspartner an der Seite, der Qualität liefert, damit Sie in der beruflichen Praxis erfolgreich sein können. Dies fängt bei der Qualität der Seminarunterlagen an und reicht weiter bis zu den Dozenten der verschiedenen Bereiche. Wir von der Mission:Weiterbildung legen höchsten Wert auf die Praxiserprobtheit unserer Vortragenden und darauf, dass diese selbst Logistikmeister sind. Sie kennen die Herausforderungen, die der Beruf mit sich bringt und können unsere Teilnehmer dadurch optimal vorbereiten. Weitere Faktoren, die bei der Auswahl des Bildungsträgers wichtig sind, haben wir in diesem Dokument zusammengefasst. 

 

Bis zu 100% Förderung durch den Staat

Eine Ausbildung zum Logistikmeister ist günstiger und leichter zu absolvieren, als Sie unter Umständen denken. Sie müssen dazu nicht Ihren Job kündigen oder endlose Präsenzveranstaltungen mit An- und Abfahrt besuchen. Wir von Mission:Weiterbildung bieten eine breite Palette an Lernmöglichkeiten an, die es sogar nebenberuflich möglich machen, den Logistikmeister mit Bravour zu absolvieren. Das besondere Lernsystem der Mission: Weiterbildung hat sich als extrem erfolgreich erwiesen, so dass wir auf Wunsch sogar eine Geld-zurück-Garantie anbieten können. Seit dem Bestehen der Mission:Weiterbildung musste diese Garantie nicht einmal gezogen werden, so erfolgreich sind unsere Teilnehmer. 

Doch damit nicht genug – im Idealfall kostet Sie die Ausbildung zum Logistikmeister so gut wie kein Geld. Der Bund fördert Aufstiegsfortbildungen in hohem Maß (Förderquote bei Bestehen bis zu 75 %), außerdem bieten einige Bundesländer (z.B. Bayern) weitere finanzielle Hilfen wie z. B. einen Meisterbonus an. 

Wir unterstützen unsere Teilnehmer tatkräftig beim Einreichen der Förderanträge und durch unsere Erfahrung wissen wir sehr genau, wie viel Fördergeld im Einzelnen bewilligt wird. 

 

Ausblick von Mission:Weiterbildung

Die Zeiten für Menschen, die ihre eigene Karriere auf das nächste Level heben wollen, waren noch nie besser. Die Industrie sucht bereits mehrere Jahre nach entsprechenden Fachkräften in unterschiedlichen Sparten. Als Logistikmeister haben Sie es selbst im Griff, Ihrer Karriere den gewünschten Schub zu verleihen, sowohl was die Qualität Ihres Arbeitsumfeldes als auch die Höhe der Bezahlung angeht. 

 

Kontaktieren Sie uns gern, wenn Sie auf der Suche nach einem seriösen Bildungsträger sind, der Ihnen in Ihrem Karrierestreben zur Seite steht.