Die Missionen der Mission:Weiterbildung

Die Mission der Mission:Weiterbildung geht weit über einen didaktisch-pädagogischen Anspruch hinaus. Es geht nicht nur, aber auch um die Weiterentwicklung des Menschen. Es geht nicht nur, aber auch um Abschlüsse, die die Karriere voranbringen. Es geht nicht nur, aber auch um die Verbesserung von Lernbedingungen. Der Anspruch der Mission:Weiterbildung geht noch weit über diese Punkte hinaus. In diesem Blogartikel erklären wir, was unsere wahre Mission ist.

Mission 1: Alle sollen die gleichen Chancen haben

Das eigene Leben zu verbessern, ist der Traum vieler Generationen der Vergangenheit, so auch der aktuellen Generation. Um dies erreichen zu können, muss man die gegebenen Bedingungen und Strukturen zu nutzen wissen. In einer Bildungs- und Informationsgesellschaft, in der wir zweifellos leben, sind eben Wissen und Know-how dafür ausschlaggebend, das eigene Leben zu verbessern. 

Wer hier die besseren Voraussetzungen - Geld, Elternhaus, Netzwerke, etc. - mitbringt, hat noch bessere Chancen, den Vorsprung noch weiter zu vergrößern und Mitbewerber auf Abstand zu halten. 

Wir von Mission:Weiterbildung möchten unseren Teil dazu beitragen, dass möglichst viele Menschen die gleiche Chance bekommen, durch unser Bildungsangebot eine Verbesserung ihres Lebens zu erreichen. 

Mission 2: Niemand wird allein gelassen

Um die erste Mission wahrwerden zu lassen, darf niemand im “Bildungsregen” alleine gelassen werden. Demzufolge ist nach der Vertragsunterschrift nicht Schluss mit der professionellen Beratung und Begleitung, sondern sie beginnt bei uns erst. Wir haben es oft mit Menschen zu tun, die schon jahrzehntelang nicht mehr in einer Bildungs- oder Prüfungssituation waren. Wir begleiten Menschen, die auf der Suche nach den optimalen Lernstrategien oder aber auf der Suche nach einem Sparringspartner auf Augenhöhe sind. Hinzu kommen die zahlreichen Möglichkeiten und Kombinationen aus Offline- und Online-Inhalten. Orientierung gelingt dabei nur durch eine Begleitung, die diesen Namen auch verdient hat, mit dem Ziel, das Beste aus jedem Teilnehmer herauszuholen und das ist oft mehr, als sie selbst von sich gedacht haben.

Mission 3: Weiterentwicklung der eigenen Strukturen

Neben der fachlichen Weiterentwicklung unserer Teilnehmer entwickeln auch wir als Mission:Weiterbildung uns selbst immer wieder weiter. Mit dem Ziel, die ersten beiden Missionen möglichst gut zu erfüllen. Es gibt dabei keine Tabus. Bereits seit 2012 arbeiten wir kontinuierlich an der Digitalisierung unserer pädagogischen Konzepte und Inhalte. Dabei folgen wir nicht blindlings jedem Konzept, das um die Ecke kommt, sondern bauen diese behutsam in unser Gesamtangebot ein und überprüfen diese im Einsatz der pädagogischen Praxis. Stellen Konzepte einen Mehrwert für unsere Teilnehmer dar oder verbessern die Effizienz der Abläufe, dann werden sie in unser Portfolio integriert. Tun sie das nicht, werden sie eliminiert, so einfach ist das.

Auch unsere Lernunterlagen unterliegen einem steten Wandel, der sich eng an der gelebten Prüfungspraxis ausrichtet. Wir brauchen keine Skripten, die aus allen Nähten platzen, um Vollständigkeit und Wissen vorzuspielen. Unsere Unterlagen sind zweckmäßig und fokussiert, sodass niemand aufgrund der Fülle eingeschüchtert wird, aber die Vorbereitung auf die Prüfung professionell funktioniert. 

Mission 4: Nur Weiterbildungen anbieten, die Relevanz für die Karriere unserer Teilnehmer haben und dabei höchste Qualität walten lassen

Eines der Qualitätskriterien, anhand dessen man einen professionellen Bildungsträger erkennt, ist das Weiterbildungsangebot. In diesem Blogartikel haben wir 8 weitere Kriterien angeführt, die einen professionellen Bildungsträger auszeichnen. 

Wer Phantasieweiterbildungen anbietet, um zusätzliche Gelder zu lukrieren, tut seinen Teilnehmern nicht Gutes, denn diese werden das dort erworbene Wissen nur selten in ihrer beruflichen Praxis anwenden können. 

Wir fokussieren uns bei unserem Angebot auf Ausbildungen, die einen wirklichen Mehrwert für unsere Teilnehmer darstellen und sie so beruflich weiterbringen. Dabei ist uns bewusst, dass wir auf leichte Zusatzumsätze verzichten, doch unsere Werte verbieten uns, mit einem Schein- oder Lockangebot nach außen zu gehen, das den Teilnehmern nichts für die eigene Karriere bringt. Die Fokussierung auf relevante Weiterbildungen ermöglicht es uns, die Qualitätskriterien fortwährend nach oben zu schrauben und davon profitieren schlussendlich unsere Teilnehmer maßgeblich.

Wollen auch Sie von unserem exklusiven Weiterbildungsangebot profitieren? Dann melden Sie sich gleich jetzt bei uns für einen Beratungstermin, um Ihre berufliche Karriere voranzubringen.